Laboratorio compiti + Officina Tecnologica

BAT Mittelschule Klima


Workshops zur Umwelterziehung über das Klima

Die von der Projektgruppe BAT vorgeschlagenen Workshops thematisieren die mit der Leitung und Kontrolle des Energiekonsums verbundenen Probleme, den verantwortungsbewussten Verbrauch der verfügbaren Ressourcen in unserem Ökosystem, das Energiesparen und die Beurteilung der Konsequenzen, die unser Lebensstil für die Umwelt hat. „Im Klima wandeln“ möchte ein neues kulturelles Modell fördern, das Jugendlichen eine kritische, bewusste und kreative Auseinandersetzung mit dem täglichen Verhalten ermöglicht und sie dazu einlädt, verantwortungsbewusstes Handeln der Umwelt gegenüber umzusetzen und wenig nachhaltige Konsummodelle in Frage stellt. Ziel ist es, den SchülerInnen ein Nachdenken über den Energieverbrauch zu ermöglichen, das sie veranlasst, die Auswirkungen auf die Umwelt einzuschätzen und Lösungen zu erarbeiten.

Die Projektgruppe bietet eine Serie von strukturierten Workshops an und bietet vor allem den LehrerInnen die Möglichkeit, neue Aktivitäten zu planen und umzusetzen, die auf die Anforderungen und Bedürfnisse der SchülerInnen reagieren. Es ist möglich, Aktivitäten im Klassenraum oder im Freien, sowie Ausflüge zu Umweltbildungszentren zu planen.
Nachfolgend finden Sie einige Vorschläge für Workshops. Für weitere Aktivitäten und Vorschläge kontaktieren Sie uns!

Umweltspot
Der Workshop nimmt sich vor, die SchülerInnen zum Nachdenken über die Bedeutung des Umweltschutzes anzuregen. So werden die Jugendlichen mit dem Problem der Energieabhängigkeit unseres Planeten konfrontiert und dabei unterstützt, Auskünfte und mögliche Hypothesen für die Realisierung eines Spots über die Energieeinsparung und über die Nutzung erneuerbarer Energiequellen zu erarbeiten.
Der Workshop hat eine Dauer von ungefähr 8 Stunden.