Laboratorio compiti + Officina Tecnologica

BAT Mittelschule Wasser


Workshops zur Umwelterziehung über Wasser

Die Thematik des Wassers ist weitreichend, komplex und von einem hohen Grad an Interdisziplinarität geprägt. Die Workshops der Projektgruppe BAT möchten den Jugendlichen die Möglichkeit geben, Erfahrungen im Bereich der wissenschaftlichen Entdeckung und der naturwissenschaftlichen Forschung zu machen. Außerdem möchten die Labors die SchülerInnen zu einer kritischen und bewussten Auseinandersetzung und einer kreativen Umgestaltung des Elements „Wasser“, seines Kreislaufes, seiner Rolle und seiner Wichtigkeit anregen. Mit „Wir möchten Meer!“ will man den Jugendlichen ins Bewusstsein rufen, dass Wasser eine zu schützende Lebensquelle in unserem Alltag und ein fundamentales Element für das Gleichgewicht der Ökosysteme auf lokaler und globaler Ebene ist. Es ist ein Element, das es zu entdecken, zu erforschen und kennenzulernen gibt. Es ist die Quelle zahlreicher Mythen und Erzählungen und kann Ausgangspunkt für die Auseinandersetzung mit globalen und interkulturellen Thematiken sein. Das Ziel ist es, den SchülerInnen die Freude an naturwissenschaftlicher Forschung und der Entdeckung zu verleihen und ein kritisches, bewusstes und kreatives Hinterfragen anzuregen.

Die Projektgruppe bietet eine Serie von strukturierten Workshops an und bietet vor allem den LehrerInnen die Möglichkeit, neue Aktivitäten zu planen und umzusetzen, die auf die Anforderungen und Bedürfnisse der SchülerInnen reagieren. Es ist möglich, Aktivitäten im Klassenraum oder im Freien, sowie Ausflüge zu Umweltbildungszentren zu planen.
Nachfolgend finden Sie einige Vorschläge für Workshops. Für weitere Aktivitäten und Vorschläge kontaktieren Sie uns!

Wie viel Wasser verbrauchst du?
Weißt du, dass jeder Italiener im Durchschnitt täglich 213 Liter Wasser verbraucht, während der durchschnittliche Tagesverbrauch eines Afrikaners bei 10 Litern liegt? Und weißt du, dass im Durchschnitt jede Person jetzt doppelt so viel Wasser wie zu Beginn des 19. Jahrhunderts verbraucht? Der Workshop nimmt sich vor, den SchülerInnen die unterschiedlichen Verbräuche von Wasser in den verschiedenen Teilen der Welt und die Unterschiede im Wasserverbrauch zwischen der heutigen und den vergangenen Gesellschaften zu vermitteln. Durch diese Analyse werden die SchülerInnen zur Produktion eines Dokumentarfilms über die Unterschiede im Wasserverbrauch angeleitet.
Der Workshop hat eine Dauer von ungefähr 10 Stunden.

Wasserkonzert
Der Workshop nimmt sich vor, gemeinsam mit den SchülerInnen das Element Wasser unter einem neuen Gesichtspunkt zu analysieren. Während der Aktivitäten werden die Geräusche des Wassers in verschiedenen Situationen mit einem Computer aufgenommen. Die aufgenommenen Töne werden mit einer Sound-Editing-Software zusammengefügt und in kurze Musikstücke verwandelt, die als Erkennungsmelodie oder Soundtrack für Dokumentarfilme und Videos, die in anderen Workshops des Projekts BAT geplant sind, verwendet werden können
. Der Workshop hat eine Dauer von ungefähr 8 Stunden.